DDR Museum Tutow


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Pioniere

Schon im Kindergarten wurden die Kinder in der DDR auf ihre Mitgliedschaft bei den Jungen Pionieren vorbereitet ,

die dann nach Eintritt in die Schule durch ein feierliches Gelöbnis bekräftigt wurde.

Gelöbnis der Jungpioniere = Pionierversprechen [der Jungpioniere]

" Ich verspreche, ein guter Jungpionier zu sein. Ich will nach den Geboten der Jungpioniere handeln. "

DIE GEBOTE DER JUNGPIONIERE

WIR JUNGPIONIERE lieben unsere Deutsche Demokratische Republik.

WIR JUNGPIONIERE lieben unsere Eltern.

WIR JUNGPIONIERE lieben den Frieden.

WIR JUNGPIONIERE halten Freundschaft mit den Kindern der Sowjetunion und allen Ländern.

WIR JUNGPIONIERE lernen fleißig, sind ordentlich und diszipliniert.

WIR JUNGPIONIERE achten alle arbeitenden Menschen und helfen überall tüchtig mit.

WIR JUNGPIONIERE sind gute Freunde und helfen einander.

WIR JUNGPIONIERE singen und tanzen, spielen und basteln gern.

WIR JUNGPIONIERE treiben Sport und halten unsere Körper sauber und gesund.

WIR JUNGPIONIERE tragen mit Stolz unser blaues Halstuch.

Wir bereiten uns darauf vor, gute Thälmannpioniere zu werden



1981 waren ca 1,6 Mio. Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren Mitglied der der FDJ

unterstellten Pionierorganisation Ernst Thälmann", die sich aus den Jungpionieren (Sechs- bis

Zehnjährige) und den Thälmannpionieren (Zehn-bis dreizehnjährige) zusammensetzte; das waren ca.

98 Prozent aller Schulkinder.



Ziel dieser Massenorganisation, die auf den Traditionen der Kinderorganisation der KPD beruhte und

seit 1952 den Namen " Ernst Thälmann " trug, war es, die Heranwachsenden zu " jungen Sozialisten"

zu erziehen.

Das geschah durch vielfältige Aktivitäten, vom wöchentlichen Pioniernachmittag über gemeinsam

zu Bewältigende "Pionieraufträge" (Altmaterialsammlung, Versorgung alter Menschen, Pflege

kommunaler Anlagen u,s.w.) bis hin zu großen Pioniertreffen.

Das geregelte Leben in der Organisation (der Mittwochnachmittag war der Pioniernachmittag)

prägte den Alltag der Kinder.



Gelöbnis der Thälmannpioniere

"Ernst Thälmann ist meine Vorbild.

Ich gelobe zu lernen, zu arbeiten und zu kämpfen, wie es Ernst Thälmann lehrt.

Ich will nach den Gesetzen der Thälmannpioniere handeln.

Getreu unserem Gruß bin ich für Frieden und Sozialismus immer bereit."



Gesetze der Thälmannpioniere

Wir Thälmannpioniere
lieben unser sozialistisches Vaterland, die Deutsche Demokratische Republik.

In Wort und Tat ergreifen wir immer und überall Partei für unseren Arbeiter- und Bauern-Staat, der ein fester Bestandteil der sozialistischen Staatengemeinschaft ist.

Wir Thälmannpioniere
tragen mit Stolz unser rotes Halstuch und halten es in Ehren.

Unser rotes Halstuch ist Teil der Fahne der Arbeiterklasse. Für uns Thälmannpioniere ist es eine große Ehre, das rote Halstuch als äußeres Zeichen unserer engen Verbundenheit zur Sache der Arbeiterklasse und ihrer Partei, der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, zu tragen.

Wir Thälmannpioniere
lieben und achten unsere Eltern.

Wir wissen, daß wir unseren Eltern viel verdanken.
Wir befolgen ihren Rat und helfen ihnen immer. Wir wollen bewußte Gestalter der sozialistischen Gesellschaft werden.

Wir Thälmannpioniere
lieben und schützen den Frieden und hassen die Kriegstreiber.

Durch fleißiges Lernen und durch gute Taten stärken wir den Sozialismus und helfen den Friedenskräften der ganzen Welt. Wir treten immer und überall gegen die Hetze und die Lügen der Imperialisten auf.

Wir Thälmannpioniere
sind Freunde der Sowjetunion und aller sozialistischen Brudervölker und halten Freundschaft mit allen Kindern der Welt.

Die Freundschaft mit der Sowjetunion ist uns Herzenssache. Die Leninpioniere sind unsere besten Freunde. Wir arbeiten eng mit den Pionieren der sozialistischen Länder und allen fortschrittlichen Kinderorganisationen in der Welt zusammen. Wir üben aktive Solidarität mit allen um ihre Freiheit und nationale Unabhängigkeit kämpfenden Völkern.

Wir Thälmannpioniere
lernen fleißig, sind ordentlich und diszipliniert.

Wir eignen uns gründliche Kenntnisse und Fertigkeiten an und treten überall für Ordnung, Disziplin und Sauberkeit ein.
Wir sorgen dafür, daß jeder ehrlich lernt, sein Wissen anwendet und daß bei ihm Wort und Tat übereinstimmen.
So bereiten wir uns auf das Leben und die Arbeit in der sozialistischen Gesellschaft vor.

Wir Thälmannpioniere
lieben die Arbeit, achten jede Arbeit und alle arbeitenden Menschen.

Wir lernen von den Arbeitern, Genossenschaftsbauern und den anderen Werktätigen und packen schon heute bei der Arbeit mit zu, wo immer es auf unsere Hilfe ankommt. Wir schützen das Volkseigentum.

Wir Thälmannpioniere
lieben die Wahrheit, sind zuverlässig und einander freund.

Wir streben immer danach, die Wahrheit zu erkennen, und treten für den Sozialismus ein. Wir erfüllen die von uns übernommenen Aufgaben und stehen zu unserem Pionierwort. Wir sorgen dafür, daß unsere Gruppe eine feste Gemeinschaft wird, und helfen kameradschaftlich jedem anderen Schüler.

Wir Thälmannpioniere
machen uns mit der Technik vertraut, erforschen die Naturgesetze und lernen die Schätze der Kultur kennen.

Wir interessieren uns für das Neue in Wissenschaft und Technik. Wir nehmen am naturwissenschaftlich-technischen Schaffen teil, betätigen uns künstlerisch, fördern die Talente und beweisen unser Können.

Wir Thälmannpioniere
halten unseren Körper sauber und gesund, treiben regelmäßig Sport und sind fröhlich.

Wir stählen unseren Körper bei Sport, Spiel und Touristik. Wir interessieren uns für die Schönheiten unserer Heimat und wandern gern. Wir rauchen nicht und trinken keinen Alkohol.

Wir Thälmannpioniere
bereiten und darauf vor, gute Mitglieder der Freien Deutschen Jugend zu werden.

Wir interessieren uns für die Geschichte des sozialistischen Jugendverbandes und die Taten der FDJ-Mitglieder. Ihre hervorragenden Leistungen sind uns Vorbild und Ansporn. Wir verwirklichen mit ihnen gemeinsame Vorhaben.



Alle Pioniere wurden nach Ihrer Pionierzeit in der Regel in die Organisation der FDJ aufgenommen.

Copyright (c) 2009 DDR Museum Tutow. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum

Startseite | Anfahrt | Speisekarte | Bilder | Pioniere | Konsum-Shop | Veranstaltungsplan | Wir über uns | Gästebuch | Kontakt | Freunde | Site Map


Heute ist der 26 Jun 2014 um Uhr ostdeutscher Zeit. | sfredspiegel@aol.com

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü